Kostenlose Porno, German Porno, Ficken.blog

Ich bin sexsüchtig und mein Kaplan, der mir geholfen hat, in


0 Views

Ich bin ein wenig aufsässig, und meine Eltern waren sehr besorgt über mein Verhalten, so dass sie beschlossen, mich in eine katholische Schule nur für Frauen zu stecken, dort werden wir von einigen Schwestern besucht, und der einzige Mann dort ist der Kaplan, der ein attraktiver Priester ist, manchmal habe ich erotische Träume mit ihm.

Eines Tages, als ich gerade schlafen gehen wollte, wurde ich sehr erregt, und ich behielt heimlich ein Sexspielzeug, das mir half, meinen Wunsch nach hemmungslosem Sex zu beruhigen. Nachdem ich also eine Weile darüber nachgedacht hatte, beschloss ich, das Spielzeug aus seinem Versteck zu nehmen und es zu benutzen, um das Feuer zu beruhigen, das in dieser Nacht in mir lebte.

Also fing ich an zu masturbieren mit, ich steckte es mir in mein Arschloch, weil ich meine Jungfräulichkeit nur mit Hilfe meines Arschlochs behalten musste, dieses Loch war dafür zuständig, mich glücklich zu machen und mir das Gefühl zu geben, eine Frau zu sein, eines Tages beschloss ich, mit dem Kaplan über meine Sucht zu masturbieren zu sprechen, aber es endete alles in einer Sitzung mit hemmungslosem Sex, dieser Mann machte mich glücklich und er beruhigte mein Feuer.