Kostenlose Porno, German Porno, Ficken.blog

Ein Ascheaufenthalt endet in rauhem und stürmischem Sex mit Pikachu


0 Views

Ash war in Aufregung, da er seit Monaten nach einem Fitnessstudio für das Pikachu-Training gesucht hatte. Da Nebel die fleischlichen Bedürfnisse von Ash nicht befriedigen konnte, beschloss er, Pikahu aus seiner Pokebola zu nehmen und ihn zu misshandeln.

Als Pikachu herauskam, zog Ash seinen harten, geäderten Schwanz heraus, der von seinem großen sexuellen Appetit sabberte, also nahm er Pikachu am Kopf und zwang sie, seinen Schwanz zu lutschen. Ash freute sich, sein hilfloses Pokemon zu missbrauchen, aber das war nicht das erste Mal, dass dies geschah.

Pikachu wusste, dass er Ash gefallen musste, da sie beide ungezügelten Sex hatten, Sex zwischen einem Menschen und einem Pokémon, Ash und Pikachu erfreuten sich solcher Verirrung und sexueller Morbidität. Ash drang verzweifelt in Pikachu ein, er öffnete seine Löcher, er war verrückt, er dachte nur daran, seinen sexuellen Hunger zu stillen.